Hallescher FC: Auch Torjäger Sliskovic fällt aus

Rückenbeschwerden und Oberschenkelzerrung - Gjasula und Landgraf noch nicht fit.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Auch Torjäger Sliskovic fällt aus
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rico Schmitt, Cheftrainer beim Halleschen FC, klagt vor dem Spiel beim noch unbesiegten Tabellendritten SC Fortuna Köln am heutigen Samstag ab 14 Uhr über große Personalsorgen. So trat Petar Sliskovic, zuletzt HFC-Kapitän und mit vier Treffern bester Torschütze der Saalestädter, die Reise an den Rhein gar nicht erst an. Der 26-jährige Stürmer konnte während der gesamten Woche kaum trainieren. Seine Rückenbeschwerden strahlten in eine Oberschenkelzerrung aus und verhindern einen Einsatz.

Auch Mittelfeldspieler Marvin Ajani muss wegen seiner Kapselverletzung in der Kniekehle passen, blieb in Halle. Toni Lindenhahn fällt mit Adduktorenbeschwerden ebenfalls aus, die Langzeitverletzten Nick Fennell, Benjamin Pintol (beide Fußverletzung) und Fabian Franke (Achillessehnen-Operation) fehlen ohnehin.

Die ebenfalls angeschlagenen Fabian Baumgärtel und Martin Röser sind dagegen mit in den Bus gestiegen und wollen sich in Köln zumindest einem Härtetest unterziehen. Im Vollbesitz ihrer Kräfte waren beide nicht. Zu früh käme auch ein Einsatz des etatmäßigen Spielführers Klaus Gjasula (nach Mittelfußbruch) und Niklas Landgraf (Innenbandverletzung), die beide erst vor wenigen Tagen wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen sind. Sie arbeiten am Wochenende in Halle weiter an ihrem Comeback.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: