Halle: Schmitt will an Automatismen arbeiten

Einwöchiges Trainingslager in der Nähe von Valencia.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Halle: Schmitt will an Automatismen arbeiten
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach einer Niederlage im ersten Vorbereitungsspiel (1:3 gegen die Regionalliga Nordost-Mannschaft von Hertha BSC) hat sich der Hallesche FC in sein einwöchiges Trainingslager nach Spanien verabschiedet. Eine Woche lang bereitet sich der HFC in der Nähe von Valencia auf die Rückrunde vor.

„Es geht für uns darum, Automatismen zu entwickeln, Sicherheit in die Abläufe zu bekommen und allmählich auch schon an Spritzigkeit und Frische zu basteln“, so HFC-Trainer Rico Schmitt.

Vor Ort sind auch zwei Testspiele geplant. Die Gegner stehen noch nicht fest. HFC-Teamleiter Mario Nickeleit und Physiotherapeut Steve Rohr waren mit einem Transporter voller Trainingsmaterial und medizinischer Ausstattung vorgefahren. Rund 2.000 Kilometer legten sie dabei zurück.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: