Großaspach will Jugendarbeit stärken

„Strategie- und Maßnahmenpaket“ beschlossen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach will Jugendarbeit stärken
Foto: Sonnenhof Großaspach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die SG Sonnenhof Großaspach will in der kommenden Spielzeit ihren Bereich Talentförderung um- und ausbauen. Der Vorstand des selbst ernannten „Dorfklubs“ hat ein Strategie- und Maßnahmenpaket beschlossen, welches unter anderem eine Position „Sportlicher Leiter Talentförderung“ und eine „Dorfklub-Fußballschule“ vorsieht.

„Sportlicher Leiter Talentförderung“ wird Markus Lang. Der 42- jährige Inhaber der A-Lizenz, ehemaliger Co-Trainer von Rüdiger Rehm (jetzt SV Wehen Wiesbaden) und Aufstiegstrainer (mit der TSG Backnang) wird auch als Cheftrainer für die U 19 verantwortlich sein und dem Trainerstab des Drittligateams angehören.

Ab September will die SG dann die „Dorfklub-Fußballschule“ etablieren. Möglich macht das eine umfangreiche und langfristige Kooperation mit der Fußballschule „elfwerken“. Ab Spätsommer werden in Aspach und auch an mehreren Standorten der Region Kinder- und Jugendliche in der „Dorfklub-Fußballschule spielen und trainieren.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: