FSV Zwickau: Toni Wachsmuth nervenstark

32-jähriger Abwehrspieler ist mit fünf Treffern erfolgreichster Elfmeterschütze.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Toni Wachsmuth nervenstark
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau kann sich auf seinen Kapitän Toni Wachsmuth verlassen. Mit fünf von fünf verwandelten Elfmetern zeigte sich der 32-jährige Routinier vom „Punkt“ eiskalt. Insgesamt kommt Wachsmuth auf sechs Saisontreffer. Kein anderer Spieler in der 3. Liga trat so häufig wie Wachsmuth zu einem Strafstoß an.

Gleich in vier Partien in Folge hatte der ehemalige U 19-Nationalspieler Wachsmuth die Nerven behalten. Gegen Fortuna Köln (2:1), bei Carl Zeiss Jena (2:1), gegen den ehemaligen Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern (1:1) und bei den Sportfreunden Lotte (2:1) sorgte er mit seiner Nervenstärke dafür, dass der FSV Zwickau in diesen Strafstoß-Spielen zehn von möglichen zwölf Zählern eingefahren hatte.

Seinen bisher letzten Elfmeter verwandelte Wachsmuth am 14. Spieltag gegen die SpVgg Unterhaching (2:2).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: