FSV Zwickau: Hinserie für Härtel gelaufen

20-jähriger Mittelfeldspieler erlitt Außenknöchel-Bruch und Riss des Syndesmosebandes.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Hinserie für Härtel gelaufen
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Testspiel zwischen dem FSV Zwickau und dem Zweitligisten SSV Jahn Regensburg wurde beim Stand von 0:0 nach 50 Minuten abgebrochen. Der Grund war eine schwere Sprunggelenk-Verletzung von Zwickaus Mittelfeldspieler Sascha Härtel (20), der notärztlich versorgt werden musste.

Wenige Stunden später folgte dann die bittere Diagnose: Härtel, der in dieser Saison in der Liga noch nicht zum Einsatz gekommen war und deshalb Spielpraxis sammeln sollte, erlitt einen Außenknöchel-Bruch und einen Riss des Syndesmosebandes. Dabei fällt er für mehrere Monate aus. Mindestens der Rest der Hinserie ist für ihn bereits gelaufen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: