FSV Frankfurt: Heitmeier fehlt gegen Großaspach

Nach Roter Karte beim 1:1 in Rostock steht Verteidiger nicht zur Verfügung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Frankfurt: Heitmeier fehlt gegen Großaspach
Foto: FSV Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt muss im nächsten Ligaspiel am Samstag, 10. September, ab 14 Uhr gegen die SG Sonnenhof Großaspach auf Verteidiger Marc Heitmeier verzichten. Der 31-jährige Defensivspezialist, der zu Saisonbeginn vom SC Preußen Münster zu den Mainstädtern gewechselt war, kassierte in der Begegnung beim FC Hansa Rostock (1:1) wegen einer Notbremse in der Schlussphase die Rote Karte. Das DFB-Sportgericht entscheidet in den nächsten Tagen über das genaue Strafmaß.

Kurios: Beim Remis in Rostock erzielte FSV-Stürmer Maurice Deville beide Treffer. Der 24-jährige Zugang vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern hatte seine Mannschaft zunächst in Führung gebracht. In der Nachspielzeit unterlief ihm ein Eigentor zum Endstand.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: