Fortuna Köln: Oliver Schröder fällt länger aus

Routinier zog sich Muskelfaserriss zu - Entwarnung bei Cauly Oliveira Souza.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln: Oliver Schröder fällt länger aus
Foto: Fortuna Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Fortuna Köln muss mehrere Wochen auf Defensivspieler Oliver Schröder verzichten. Der 35-jährige Routinier hatte sich beim Abschlusstraining vor der Begegnung beim Aufsteiger 1. FC Magdeburg (0:0) einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zugezogen. „Oliver hat schon mit ersten Reha-Maßnahmen begonnen, wird uns aber etwa drei Wochen fehlen“, so Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung.

Entwarnung gibt es dagegen bei Mittelfeldakteur Cauly Oliveira Souza, der ebenfalls das Abschlusstraining vor dem Spiel in Magdeburg abbrechen musste und für die Partie ausfiel. Eine MRT-Untersuchung ergab, dass der 20-Jährige „nur“ an einer leichten Zerrung im Oberschenkel laboriert. Er muss einige Tage mit dem Training aussetzen. Ob Oliveira Souza am Samstag ab 14 Uhr gegen den SV Wehen Wiesbaden zur Verfügung steht, ist offen.

Neben Schröder fallen definitiv auch Mittelfeldspieler Kristoffer Andersen (Muskelfaserriss) sowie die beiden Defensivspezialisten Markus Pazurek (Kreuzbandriss) und Can Serdar (Schambeinentzündung) aus.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: