FC Carl Zeiss Jena mit Negativ-Rekord

Gegen Aufsteiger SV Waldhof Mannheim setzte es die fünfte Niederlage in Folge.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Carl Zeiss Jena mit Negativ-Rekord
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Carl Zeiss Jena bleibt nach der 1:2-Heimniederlage gegen Aufsteiger SV Waldhof Mannheim Tabellenletzter. Die Mannschaft von Cheftrainer Lukas Kwasniok hat den schlechtesten Start eines Drittliga-Teams seit der Einführung der eingleisigen Liga (ab der Saison 2008/2009) hingelegt. Noch nie zuvor kassierte ein Verein zum Auftakt einer Saison fünf Niederlagen hintereinander.

Entsprechend unterkühlt war die Stimmung nach dem erneuten Rückschlag. FC-Geschäftsführer Chris Förster nahm kein Blatt vor dem Mund: "Wir hatten Glück, dass wir nicht noch höher verloren haben. Es ist ein Start, den sich keiner wünscht. Das war insgesamt eine ganz schlechte Leistung. Die Mannschaft muss eine Reaktion zeigen. Wir benötigen dringend ein Erfolgserlebnis." Am Samstag, 14 Uhr, steht für das Schlusslicht die Auswärtspartie beim SV Meppen auf dem Programm.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: