FC Carl Zeiss Jena: Sulu verabschiedet sich

34-jähriger Innenverteidiger will bereits Platz für jüngere Spieler machen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Carl Zeiss Jena: Sulu verabschiedet sich
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Carl Zeiss Jena wird nach der Partie bei der SpVgg Unterhaching (heute) auch das Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen die ebenfalls schon als Absteiger feststehende SG Sonnenhof Großaspach ohne Aytac Sulu bestreiten. Der Innenverteidiger hat nach dem Duell mit der U 23 des FC Bayern München (1:2) angekündigt, den FCC zum Saisonende zu verlassen. Der 34-Jährige will daher jüngeren Spielern ermöglichen, sich in den beiden letzten Partien der Saison zeigen zu können.

Jenas Teamchef René Klingbeil kündigte an, dass in Unterhaching mit Vasileios Dedidis (20), Eric Voufack (18), Niclas Fiedler (22) und Moritz Leibelt (20) vier Spieler aus der zweiten Mannschaft dem Kader angehören werden. Das Tor wird Lukas Sedlak (20) hüten.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: