FC Bayern II: Erst am 8. April gegen Zwickau

Duell mit Westsachsen wird wegen einiger Nationalmannschafts-Abstellungen verlegt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Bayern II: Erst am 8. April gegen Zwickau
Foto: FC Bayern München II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Heimspiel des FC Bayern München II gegen den FSV Zwickau wird verlegt. Die Partie vom 31. Spieltag findet erst am Mittwoch, 8. April, 18 Uhr, im Grünwalder Stadion statt. Ursprünglich war das Duell mit den Westsachsen für Sonntag, 29. März, angesetzt.

Grund für die Verlegung: Der FC Bayern hatte den Antrag auf Spielverlegung gemäß Paragraph 34 der DFB-Spielordnung aufgrund von Abstellungen einiger Spieler zu Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gestellt. Laut Statuten hat ein Verein, der einen oder mehrere Spieler abstellen muss, das Recht, die Absetzung und Neu-Terminierung einer Partie zu verlangen, die im betreffenden Zeitraum für ihn angesetzt ist.

Wie alle Drittliga-Spiele wird auch die Begegnung zwischen dem FC Bayern II und dem FSV Zwickau live bei "MagentaSport" zu sehen sein. In Absprache mit den Gästen einigten sich alle Beteiligten wegen eines möglichen Champions-League-Spiels in München am gleichen Abend auf die frühere Anstoßzeit von 18 Uhr.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: