FC Bayern: Holger Seitz erneut U 23-Trainer

Rekordmeister besetzt Position nach Hoeneß-Abgang intern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Bayern: Holger Seitz erneut U 23-Trainer
Foto: FC Bayern München II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Holger Seitz wird neuer Trainer beim Drittligisten FC Bayern München U 23. Der 45 Jahre alte Fußball-Lehrer tritt beim aktuellen Meister damit die Nachfolge von Sebastian Hoeneß an, der nach dem Titelgewinn und seiner Auszeichnung zum "Trainer des Jahres" in der 3. Liga als Cheftrainer zum Bundesligisten TSG Hoffenheim gewechselt war.

Für Seitz ist es die Rückkehr auf die Trainerbank beim FCB II, denn im Mai 2019 hatte er das Team zur Meisterschaft in der Regionalliga Bayern und in den Playoff-Spielen gegen den VfL Wolfsburg II (1:3 und 4:1) zum Aufstieg in die 3. Liga geführt. Anschließend wurde er stellvertretender Sportlicher Leiter am FC Bayern Campus, der Nachwuchsabteilung des deutschen Rekordmeisters.

Den Trainerjob bei der U 23 wird Holger Seitz nach aktuellem Stand nur für eine Saison ausüben. Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Nachwuchsleiter Jochen Sauer haben vereinbart, dass Seitz ab Sommer 2021 die Sportliche Campus-Leitung übernehmen wird. In dieser Position stand seit 2017 Hermann Gerland in der Verantwortung. Der 66-Jährige wird sich künftig nur noch auf seine Tätigkeit als Co-Trainer von Hansi Flick beim Deutschen Meister, DFB-Pokal- und Champions League-Sieger konzentrieren. Die Sportliche Campus-Leitung wurde deshalb nominell schon jetzt auf Seitz übertragen. In der kommenden Spielzeit wird er sich aber in der Hauptsache um das Drittliga-Team kümmern.

Sportvorstand Salihamidzic: "Sehr gute Konstellation"

Hasan Salihamidzic erklärt: "Nachdem wir Sebastian Hoeneß ermöglicht hatten, sich in der Bundesliga als Trainer der TSG Hoffenheim weiter zu entwickeln, haben wir kurzfristig einen Trainer gesucht, der unser Spielsystem kennt, unseren Verein und den Campus. Holger war der Vorgänger von Sebastian und ist sein Nachfolger. Das halten wir für eine sehr gute Konstellation. Wir sind Holger Seitz dankbar, dass er seine Trainerarbeit nun fortsetzt, anschließend wird er die sportliche Leitung an unserem Campus übernehmen."

Holger Seitz hat das Training mit den U 23-Spielern bereits wieder aufgenommen. Als Assistent steht ihm Dirk Teschke zur Verfügung, der schon in der Regionalliga-Aufstiegssaison sein Co-Trainer war und zuletzt auch zum U 23-Trainerteam von Sebastian Hoeneß gehörte.

"Als Hasan Salihamidzic und Jochen Sauer mit der Bitte auf mich zukamen, das U 23-Team zu übernehmen, war ich nicht ganz unvorbereitet", sagt Holger Seitz. "Es ist aus Sicht der Vereinsführung und der Campus-Leitung von Bedeutung, dass die U 23 die 3. Liga als Wettkampfklasse bestätigt. Daher habe ich mich als künftiger Sportlicher Campus-Leiter quasi selbst in die Pflicht genommen. Die 3. Liga ist eine anspruchsvolle, keineswegs leichte Aufgabe. Nun freue ich mich auf die Arbeit mit unseren Spielern."

2015 kam Holger Seitz nach Stationen beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) und beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) zum FC Bayern. Zunächst trainierte er die U 19, dann die U 17. Mit beiden Teams erreichte er das Finale um die Deutsche Meisterschaft. Zur Saison 2018/19 übernahm Seitz die U 23 und stieg mit der Mannschaft in die 3. Liga auf.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: