Ergebnis vom Sonntag: Chemnitz schlägt Saarbrücken 4:1

Der Chemnitzer FC hat das einzige Sonntagsspiel des 14. Spieltages in der dritten Liga klar für sich entschieden. Gegen den 1. FC Saarbrücken gewannen die Himmelblauen vor 5.300 Zuschauern im heimischen Stadion an der Gellertstraße deutlich mit 4:1, bleiben in der Tabelle aber dennoch auf Rang neun.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Ergebnis vom Sonntag: Chemnitz schlägt Saarbrücken 4:1
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Bereits in der 20. Minute eröffnete Maik Kegel den Torreigen und traf zum 1:0 für den CFC. Nur sechs Minuten später war es dann Anton Fink, der für die Mannschaft von Trainer Gerd Schädlich auf 2:0 erhöhte und damit frühzeitig die Weichen auf Sieg stellte. Bis zur Pause passierte dann zwar nichts mehr, doch nur vier Minuten nach Wiederbeginn war es erneut Kegel, der mit dem 3:0 schon praktisch alles klar machte. Die letzten Zweifel am Chemnitzer Sieg beseitigte in der 57. Minute dann wieder Fink, der genau wie zuvor Kegel seinen zweiten Treffer markierte.

In der Folge ließ es Chemnitz etwas ruhiger angehen und ermöglichte den Gästen aus dem Saarland den Ehrentreffer. In der 72. Minute verwandelte Marius Laux einen Elfmeter zum 4:1, das zugleich den Endstand darstelle. Durch die Niederlage und den gestrigen Sieg der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart rutschte Saarbrücken vom zehnten auf den elften Rang ab.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: