Eintracht Braunschweig: Vertrag mit Bulut aufgelöst

Offensivspieler schließt sich türkischem Erstligisten Alanyaspor an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: Vertrag mit Bulut aufgelöst
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Onur Bulut verlässt Eintracht Braunschweig und wechselt zum türkischen Erstligisten Alanyaspor. Der bis zum 30. Juni 2021 laufende Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Im Januar 2018 war der 25-Jährige vom SC Freiburg nach Braunschweig gewechselt. Ausgebildet wurde er beim VfL Bochum, bei dem er auch seine ersten Schritte im Profibereich machte.

„Mit dem Wechsel in die Türkei haben wir für beide Seiten eine gute Lösung gefunden", so Braunschweigs Sportdirektor Peter Vollmann. "Wir danken Onur für seine Leistungen und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: