Eintracht Braunschweig: Menz schon der achte Neue

30-jähriger Defensivspieler kommt von Viktoria Berlin und bringt viel Erfahrung mit.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: Menz schon der achte Neue
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schlusslicht Eintracht Braunschweig hat Christoph Menz verpflichtet. Der 30-Jährige, der sich bereits seit knapp zwei Wochen bei den „Löwen“ im Training befindet, wechselt vom FC Viktoria Berlin aus der Regionalliga Nordost zu den Blau-Gelben und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 (plus Option) unterschrieben. Damit ist bereits die achte Neuverpflichtung der Niedersachsen in dieser Transferperiode perfekt.

Menz war erst vor Saisonbeginn vom SC Fortuna Köln zur Viktoria gewechselt. Von Juli 2014 bis Januar 2018 war der gebürtige Magdeburger für Rot-Weiß Erfurt in der 3. Liga am Ball. Zuvor spielte Menz ein Jahr lang für Dynamo Dresden sowie sechs Jahre lang für den 1. FC Union Berlin, bei dem der 30-Jährige auch die Nachwuchsabteilung durchlaufen hatte.

„Christoph ist bereits voll bei uns angekommen. Er ist ein technisch guter Innenverteidiger und Sechser, der viel Profi-Erfahrung mitbringt“, sagt Eintracht-Trainer André Schubert. Christoph Menz ergänzt: „Ich habe schon sehr gute Eindrücke bekommen und freue mich auf die Zeit bei der Eintracht! Das ist ein Verein mit tollen Fans und einer großen Tradition. Genau damit bin ich groß geworden. Außerdem möchte ich meine Erfahrung einbringen und mit der Mannschaft alles für unser Ziel geben.“

Nahezu gleichzeitig mit dem Menz-Transfer erhöhte sich auch die Anzahl der Abgänge auf sechs. So wechselte Innenverteidiger Gustav Valsvik mit sofortiger Wirkung in sein Heimatland zum norwegischen Erstligisten Rosenborg BK Trondheim. Außerdem löste der bislang vom Schweizer Spitzenklub Grashoppers Zürich ausgeliehene slowakische Mittelfeldspieler Michal Fasko seinen Vertrag in Braunschweig auf. Er kickt künftig in Tschechien für den Erstligisten MFK Karvina.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: