Eintracht Braunschweig: Duo fehlt gesperrt

Steffen Nkansah und Benjamin Kessel müssen gegen Zwickau zuschauen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: Duo fehlt gesperrt
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marco Antwerpen, neuer Trainer von Eintracht Braunschweig, muss heute, 19 Uhr, gegen den FSV Zwickau auf ein gesperrtes Duo verzichten. Während sich Rechtsverteidiger Benjamin Kessel beim 2:1 gegen den Chemnitzer FC die fünfte Gelbe Karte eingehandelt hatte, fehlt Innenverteidiger Steffen Nkansah zum letzten Mal nach seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen den FC Ingolstadt 04 (0:3).

Rechtsverteidiger Alfons Amade (Muskelfaserriss) und Mittelfeldspieler Stephan Fürstner (Muskelteilabriss) stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Innenverteidiger Robin Ziegele verpasste wegen einer Grippe einen Großteil der Trainingswoche.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: