Dynamo Dresden bekommt neuen Rasen

Auf dem Belag soll erstmals am 15. Dezember gegen SV Meppen gespielt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden bekommt neuen Rasen
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Stadion von Dynamo Dresden bekommt einen neuen Rasen: Die rund 8.000 Quadratmeter große Spielfläche soll am 8. Dezember abgetragen und anschließend durch einen neuen Rasen ersetzt werden. Das neue Grün für Dynamos "Wohnzimmer", bestehend aus Rispen- und Weidelgrassorten, stammt aus der Nähe von Schwerin und wird in knapp 20 LKW-Lieferungen nach Dresden transportiert. Wenn alles wie geplant verläuft, wird die Mannschaft von Cheftrainer Markus Kauczinski am 15. Dezember, 19 Uhr, gegen den SC Verl erstmals auf dem neuen Rasen in einem Drittliga-Heimspiel auflaufen.

"Die Rasenpflege im Rudolf-Harbig-Stadion ist vor allem in dieser Jahreszeit und den damit zusammenhängenden Witterungsverhältnissen keine triviale Angelegenheit", so Dresdens Sportgeschäftsführer Ralf Becker. "Aus verschiedenen Gründen hat sich der Zustand des Rasens im Stadion nun so verschlechtert, dass nach gemeinsamer Analyse mit allen Beteiligten ein Rasenaustausch alternativlos war. Wir sind dankbar dafür, dass wir zusammen mit dem Stadionbetreiber unkompliziert und partnerschaftlich diese Lösung gefunden haben, um unserer Mannschaft zeitnah wieder bestmögliche Rasenbedingungen bei den Heimspielen in der 3. Liga bieten zu können."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: