Dynamo Dresden an Chinedu Ede und Bernfried Nauber interessiert

Der Kader von Zweitliga-Absteiger SG Dynamo Dresden nimmt nunmehr immer konkretere Formen an. 20 Spieler sollen zukünftig der Mannschaft angehören. Dies wurde zum klaren Ziel proklamiert. Aktuell stehen aber gerade einmal 13 Kicker unter Vertrag. Sportdirektor Ralf Minge muss noch einige neue Spieler holen. Bislang sind erst zwei Neuverpflichtungen getätigt worden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden an Chinedu Ede und Bernfried Nauber interessiert
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit Erdmann und Dürholtz erst zwei Neuzugänge

So kam von der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 der 23-jährige Defensivspieler Dennis Erdmann dazu, während aus der zweiten Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen Luca Dürholtz bisher verpflichtet werden konnte. Einige neue Spieler sollten noch zeitnah dazustoßen. Immerhin kann Minge für ein wenig Hoffnung sorgen, wenn er zu berichten weiß: „Möglich, dass es in den nächsten Tagen wieder was zu vermelden gibt.“

Ede steht vor Ausleihe nach Dresden

Zwei Spieler sollen dabei gute Chancen besitzen in der kommenden Saison tatsächlich für Dynamo spielen zu können. Zum einen geht es um Chinedu Ede, der zuletzt zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen worden ist und beim FSV Mainz 05 noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 besitzt. Dresden liegt nicht allzu weit weg von seiner Heimatstadt Berlin für den Deutsch-Nigerianer. Beim FCK hat er sich zuletzt nicht durchsetzen können und hat bei seinen fünf Spielen nicht überzeugt. Möglich, dass der 27-Jährige zum sächsischen Traditionsverein ausgeliehen wird.

Nauber als neuer Keeper im Gespräch

Dazu könnte auch noch der 23-jährige Keeper Bernfried Nauber stoßen, der zuletzt beim Regionalliga West-Zweiten Sportfreunde Lotte unter Vertrag gestanden hat. Seit zwei Jahren gehört er dem Kader der ersten Mannschaft an. In der abgelaufenen Spielzeit hat er jedoch keinen Einsatz absolviert. Zudem ist Nauber ablösefrei, da sein Vertrag ausläuft. Seine fußballerische Ausbildung hat er beim VfL Osnabrück erleben können, wo er auch in der Nachwuchs-Bundesliga zwischen den Pfosten stand.

Quelle: bild.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: