Dynamo Dresden: Kreische wird Übergangskoordinator

Vereinsidol und Ehrenspielführer hat Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: Kreische wird Übergangskoordinator
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Vereinslegende und Ehrenspielführer Hans-Jürgen "Hansi" Kreische hat einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021 als hauptamtlicher Übergangskoordinator im Nachwuchsbereich der SG Dynamo Dresden unterschrieben. Kreische, der in den letzten Jahren bereits punktuell im Bereich Scouting für den Leistungsbereich der Dresdner Nachwuchsakademie gearbeitet hatte, wird ab sofort die individuelle und sportliche Betreuung der Perspektivspieler übernehmen sowie als kommunikative Schnittstelle zwischen Lizenz- und Nachwuchsbereich hinsichtlich der Perspektivspieler fungieren.

"Wir freuen uns, dass wir mit Hans-Jürgen Kreische einen ausgewiesenen Experten als Übergangskoordinator gewinnen konnten, der außerdem die Dynamo-DNA in sich trägt", sagt der neue Sportgeschäftsführer Ralf Becker. "Er verantwortet ab sofort unter anderem die Organisation und Koordination des Talente-Trainings mit den Perspektivspielern der U 19, U 17 sowie U 16. Er wird diese Jungs in ihrer Entwicklung eng begleiten."

"Hansi" Kreische absolvierte von 1964 bis 1977 insgesamt 344 Pflichtspiele für die SG Dynamo und erzielte dabei 188 Tore. Der 73-jährige Dresdner ist nach wie vor mit 131 Treffern in 234 Erstligaspielen der erfolgreichste Torschütze in der Ära der DDR-Oberliga für Dynamo Dresden.

Als Profi feierte er fünf Meisterschaften und einen FDGB-Pokalsieg mit Dynamo Dresden. Für die DDR-Auswahl absolvierte Kreische insgesamt 50 Länderspiele (25 Tore). Er gewann 1972 die Bronzemedaille im olympischen Fußballturnier und nahm mit der DDR-Nationalmannschaft an der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in der Bundesrepublik Deutschland teil. Nach seinem Karriere-Ende als Aktiver war Dynamos Ehrenspielführer unter anderem als Trainer bei der SGD und als Scout für den Hamburger SV tätig.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: