Dynamo Dresden: Chris Löwe macht weiter

33-jähriger Linksverteidiger hatte zwischenzeitlich über Karriere-Ende nachgedacht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: Chris Löwe macht weiter
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dynamo Dresden kann über das Saisonende hinaus mit Chris Löwe planen. Der 31-jährige Linksverteidiger, der in seiner Laufbahn auch schon in elf Pflichtspielen für Borussia Dortmund am Ball war, hatte sein Karriereende in Erwägung gezogen, entschied sich nun allerdings, seinen bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag zu erfüllen.

"Ich befinde mich jetzt an einem ähnlichen Punkt wie in der letzten Saison, an dem ich mir sage: Das kann einfach noch nicht das Ende gewesen sein", so Löwe, der seit Ende Oktober wegen eines Außenbandrisses ausfällt. "Ich habe mich in den letzten Monaten nicht jeden Tag in der Reha gequält, um dann nur einen Monat nach meinem möglichen Comeback die Schuhe an den Nagel zu hängen."

Seit Ende Dezember konnte Chris Löwe die Belastung kontinuierlich steigern. "Wenn alles gut läuft, kann ich dann in drei bis vier Wochen voraussichtlich wieder in das Mannschaftstraining einsteigen", so der Abwehrspieler.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: