Dynamo Dresden: „Unser Ziel ist das eigene Limit“

Die Winterpause war lang genug für die Kicker vom Drittligisten Dynamo Dresden. Nun geht es wieder raus auf das Spielfeld für die 23 Kicker vom Aufstiegskandidaten. Einige Spieler konnten nicht mitwirken. Die Forderung von SGD-Trainer Stefan Böger vor den restlichen, wichtigen Partien in der Rückrunde ist klar, denn an den Mankos soll gearbeitet werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: „Unser Ziel ist das eigene Limit“
Foto: Huebner/Klein
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eigengewächse fahren mit ins Trainingslager

So waren mit Marco Hartmann und Alban Sabah (nach Grippe), sowie Nils Teixeira (Aufbautraining nach Virus-Infekt) gleich drei Spieler nicht dabei. Eine Bewährungschance haben dafür Niklas Hauptmann und Niklas Landgraf von den A-Junioren erhalten. Die beiden Eigengewächse sollen nun auch die Chance erhalten, um mit nach Spanien zu fahren.

Aus Fehlern lernen

Der Countdown läuft bis zum ersten Drittliga-Spiel im Jahr 2015 am 1. Februar beim SC Preußen Münster. Gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten möchte man unbedingt dreifach punkten. Bis dahin erhofft sich Coach Stefan Böger, dass noch einige Dinge geändert werden müssen. So berichtet er etwa: „Die Balance zwischen Defensive und Offensive muss besser werden. Nicht mal hinten gut stehen und mal vorne treffen, sondern konstant beides.“ Zudem fügt er hinzu: „Wir müssen für den Gegner weniger ausrechenbar und im offensiven Mittelfeld flexibler werden. Das erwarte ich von den Spielern.“

Gute Perspektive im Aufstiegsrennen

Auch weiterhin scheint bei den Elbstädtern alles im Bereich des Möglichen in Sachen Aufstieg zu sein. So rangiert man mit nur einem Zähler Abstand auf dem zweiten Rang. Dennoch will auch Sportdirektor Ralf Minge das Wort Aufstieg tunlichst vermeiden, da man nicht unnötig Druck aufbürden möchte: „Unser Ziel ist das eigene Limit. Dass wir unsere Möglichkeiten ausschöpfen. Das Ergebnis wird man dann sehen.“ Immerhin gibt die Dynamo-Legende ehrlich zu: „Wir haben eine sehr passable Ausgangslage, die alles offen lässt...“

Quelle: bild.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: