Duisburg: Zweite Gelbsperre für Iljutcenko

Stürmer muss im NRW-Duell gegen Aufsteiger Sportfreunde Lotte passen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Duisburg: Zweite Gelbsperre für Iljutcenko
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Spitzenreiter MSV Duisburg kann in der Partie gegen Aufsteiger Sportfreunde Lotte am Samstag ab 14 Uhr nicht auf die Dienste von Stanislav Iljutcenko zurückgreifen. Der 26-jährige Angreifer, der acht Saisontore auf seinem Konto hat, handelte sich im Spiel beim VfR Aalen (1:2) bereits die zehnte Gelbe Karte ein und muss zum zweiten Mal in dieser Saison gelbgesperrt passen.

Mit einem Sieg gegen Lotte könnten die „Zebras“ einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga machen. Der Vorsprung auf Relegationsplatz drei beträgt drei Spieltage vor dem Saisonende fünf Zähler.

Spielberechtigt ist Iljutcenko allerdings im Halbfinale des Niederrheinpokals am Dienstag ab 19.30 Uhr beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen. Der Gewinner des Derbys trifft im Endspiel am Donnerstag, 25. Mai, (Christi Himmelfahrt) im Rahmen des zweiten „Finaltags der Amateure“ auf Titelverteidiger Rot-Weiss Essen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: