Dresden: Mehr als 10.000 Fans gegen Mannheim dabei

Dynamo darf erneut große Kulisse begrüßen - Seit März 25.000 Schutzmasken verkauft.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dresden: Mehr als 10.000 Fans gegen Mannheim dabei
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach dem DFB-Pokal-Spiel gegen den Hamburger SV (4:1) darf die SG Dynamo Dresden auch am Sonntag, 13 Uhr, im ersten Liga-Heimspiel gegen den SV Waldhof Mannheim eine große Kulisse begrüßen. Von den Behörden sind erneut mehr als 10.000 Fans zugelassen.

"Wir sind dankbar dafür, dass wir in enger Abstimmung mit Politik, Behörden, Sicherheitsträgern und dem zuständigen Gesundheitsamt in Dresden wieder vor Publikum in unserem Stadion spielen dürfen", erklärt Dynamos Interims-Geschäftsführer Enrico Kabus. "Dies kann so aber nur stattfinden, weil es das aktuelle Infektionsgeschehen hergibt und die Menschen uns aktiv mit ihrem disziplinierten Verhalten im Stadion unterstützen."

Dies ist neben der aktuellen Corona-Infektionslage in Dresden unter anderem mit dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes eines jeden Zuschauers im Dynamo-Stadion begründet. Seit März verkaufte der Dynamo-Fanshop bereits über 25.000 Corona-Masken.

Kabus weiter: "Es ist in Anbetracht der Gesamtsituation derzeit mit der Zuschauerrückkehr alles in allem ein zerbrechliches Glück, dem wir uns bewusst sein sollten. Wir tun also gut daran, keine falschen Erwartungen zu wecken, und uns weiter voll und ganz auf die konsequente Umsetzung unseres Hygienekonzeptes zu konzentrieren."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: