DFB-Pokal: Bielefeld im Halbfinale gegen die Wölfe

Dem Drittligist Arminia Bielefeld ist der Einzug ins DFB-Pokal Halbfinale gelungen. Heute Abend um 20:30 Uhr tritt das Team von Trainer Meier in der ausverkauften SchücoArena im Halbfinale gegen VfL Wolfsburg an. Die Begegnung wird ab 20:15 Uhr live in der ARD übertragen. Hat Außenseiter Bielefeld eine Chance gegen den VfL Wolfsburg?

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

DFB-Pokal: Bielefeld im Halbfinale gegen die Wölfe
Foto: Feier nach dem Sieg gegen Gladbach (imago/Revierfoto)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Weg ins Halbfinale

Arminia Bielefeld ist in der letzten Saison in der Relegation gegen SV Darmstadt aus der 2. Bundesliga in die 3. Liga abgestiegen.
In der ersten Runde des DFB-Pokals wurde Arminia der SV Sandhausen zugelost, gegen die mit 4-1 gewonnen werden konnte.
In der zweiten Hauptrunde ging es gegen den Hauptstadtclub Hertha BSC Berlin. Die Partie konnte mit einem 4-2 im Elfmeterschießen entschieden werden.
Im Achtelfinale kam mit dem SV Werder Bremen wieder kein leichter Gegner zu den Ostwestfalen, aber auch hier konnte sich Meiers Team mit 3-1 in der regulären Spielzeit durchsetzen.
Im Achtelfinale brachte wieder erst das Elfmeterschießen die Entscheidung. Mit einem 5-4 i.E. konnte auch Borussia Gladbach aus dem Wettbewerb geworfen werden. Somit hat Bielefeld bereits vier höherklassige Teams aus dem Pokal geworfen.

Arminia Bielefeld steht daher neben den Top Vereinen der Bundesliga, Bayern München, Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg, im Halbfinale des DFB-Pokals 2014/15.

Auch in der 3. Liga läuft es für die Ostwestfalen rund. Seit der Halbzeit der Saison ist das Team ohne Unterbrechung auf dem ersten Tabellenplatz und wird voraussichtlich wieder in die 2. Bundesliga aufsteigen – eine jetzt schon perfekte Saison für das Team von Norbert Meier. Wird auch der Einzug ins Pokalfinale möglich sein?
Arminia Bielefeld steht heute Abend zum dritten Mal seiner Vereinsgeschichte in einem DFB-Pokal Halbfinale. Der Einzug ins Finale ist bisher noch nicht gelungen. Auch finanziell ist der Erfolg im DFB-Pokal in dieser Saison für den Verein enorm wichtig.

Ausverkauftes Stadion im Halbfinale

Heute Morgen wurden die letzten verfügbaren Tickets für die Partie verkauft. In der restlos ausverkauften SchücoArena werden daher heute Abend ab 20:30 Uhr ganze 26.137 Zuschauer ihr Team unterstützen. Die Stadiontore sind bereits ab 18:30 Uhr geöffnet. Rund 3.000 Gästefans aus Wolfsburg werden zu dem Spiel erwartet.

Außenseiter will jede Chance nutzen

Auf der heutigen Pressekonferenz sagte Trainer Meier: "Wolfsburg ist eine Mannschaft, mit der wir uns auf Strecke nicht messen können - Das war auch bei den Gegnern die Runden zuvor der Fall."
Das Team will daher jede Möglichkeit nutzen, ist gut drauf und will mit Spaß in das Spiel starten.
Meier muss bei dem Spiel auf seine Langzeitverletzten Peer Kluge und Jonas Strifler sowie auf Jerome Propheter (Aufbautraining) und Felix Burmeister (grippalen Effekt) verzichten.

Live-Übertragung im TV und Internet

Das Spiel wird heute Abend live in der ARD sowie im Live-Stream unter sportschau.de übertragen. In unserem Bereich zum DFB-Pokal gibt es einen Liveticker.

Der BVB wartet im Finale

Im ersten Halbfinale des DFB-Pokals ist Borussia Dortmund gestern Abend gegen den FC Bayern München im Elfmeterschießen der Einzug ins Finale gelungen. Die Bayern Spieler versagten komplett beim Elfmeterschießen, sodass der BVB am Ende jubeln durfte. Das am 30. Mai in Berlin stattfindende Finale lautet als Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld oder VfL Wolfsburg.

Bisher ist in 71 DFB-Pokalen nur drei Drittligisten der Einzug ins Finale gelungen. Zuletzt im Jahr 2001 dem 1. FC Union Berlin.

Wir wünschen Arminia Bielefeld heute Abend im DFB-Pokal Halbfinale viel Erfolg.

Quelle: arminia-bielefeld.de , wdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: