Der Hallescher FC steht vor einem gewaltigen Umbruch

Es scheint in diesen Tagen immer mehr Gewissheit zu werden, dass Drittligist Hallescher FC vor einer wahrlich gewaltigen Kaderveränderung steht. Grund dafür ist die Tatsache, dass Verträge von Leihspielern enden. Zugleich gibt es die Problematik, dass zahlreiche Kontrakte auslaufen, sodass auch diese erst einmal noch wieder neu verhandelt werden müssten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Der Hallescher FC steht vor einem gewaltigen Umbruch
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schwieriger Spagat für Kühne und Köhler
Trainer Sven Köhler und Manager Kühne stehen vor schwierigen Wochen im personaltechnischen Bereich. Der Klassenerhalt dürfte bei zehn Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz schon so gut wie sicher sein. Nun wird es darum gehen, das Gesicht des kommenden Kaders zu verändern, denn nun gibt es die gewaltige Gefahr, dass es zu einem der größten Umbrüche der vergangenen Jahre kommen wird. Nicht nur die zahlreichen Leihspieler sind der Grund dafür.

Winterneuzugänge bringen den Erfolg
Dazu meint der Trainer gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“: „Die Planungen sind ja immer etwas kompliziert.“ Der Erfolg ist eng mit den Winterneuzugängen zu begründen, denn im ersten Halbjahr in der Drittklassigkeit hat der Aufsteiger sich noch mit massiven Abstiegssorgen herumplagen müssen. Viele Stammspieler aus dem letztjährigen Viertligakader sind nun aus der Startformation gerutscht. Nun bleibt die Frage offen, was mit diesen Spielern in Zukunft passieren wird.

Viele Leihspieler sind Leistungsträger
Einige talentierte Spieler sind von Erst- oder Zweitligisten bis zum Saisonende ausgeliehen worden. Kühne äußert einen Wunsch, wenn er sagt: „Wir würden gerne alle vier Leihspieler behalten.“ Konkret geht es um die Spieler Erich Sautner, Toni Leistner, Timo Furuholm und Daniel Ziebig. Auch die Stammvereine müssen kontaktiert werden, um die nächsten Planungen besprechen zu können.

Darko Horvat und Nico Kanitz geben ihre Abschiedstournee
Neben den genannten Leihspielern gibt es eine Vielzahl von Akteuren, deren Verträge am Saisonende auslaufen werden. Mit Darko Horvat und Nico Kanitz gibt es zwei Spieler, die bereits ihren Abschied publik gemacht haben. Dazu gesellen sich noch zehn Kicker, über dessen Zukunft noch neu entschieden werden muss und die sich erst in einigen Wochen für eine weitere Vertragsverlängerung empfehlen können. Kühne hat schon verraten: „Drei Spieler wissen schon, dass wir nicht mehr mit ihnen planen.“ Dabei geht es um die Spieler Angelo Hauk und Michael Preuß, die zuletzt zu nur unzureichender Spielzeit gekommen sind.

Jan Benes mit böser Vorahnung
Auch Außenverteidiger Jan Benes hat eine böse Vorahnung, wenn er gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ erklärt: „Mit mir hat zwar noch niemand gesprochen, aber ich bin ja nicht doof. Ich habe seit der Winterpause von sieben Spielen nur das erste bestritten. Ich habe das Gefühl, dass mit mir nicht mehr geplant wird.“ Für Klarheit konnte auch in diesem Fall Trainer Köhler nicht sorgen, der deutlich macht: „Jan weiß, was er kann. Und was er nicht kann.“ Aus eigener Erfahrung hat er jedoch auch ein wenig Verständnis für seinen Spieler: „Diese Unsicherheit ist für Fußballer nicht so einfach.“

Was passiert mit Dennis Mast und Toni Lindenhahn?
Es verdichtet sich immer mehr, dass drei Spieler definitiv den Verein verlassen müssen. Kühne wird von der „Mitteldeutschen Zeitung“ jedoch ebenso mit den Worten zitiert: „Vielleicht kommt sogar der große Umbruch.“ Es gibt jedoch derzeit auch noch viele Fragen, die offen bleiben. So etwa die, was mit Dennis Mast und Toni Lindenhahn in Zukunft passieren wird. Beide haben Interessenten auf den Plan gerufen.

Quelle: mz-web.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Mike am 16.01.2016 um 21:57 Uhr:

Der Trainer Koehler ? Sind Sie sich da ganz sicher ?

Kommentar von Niels am 17.01.2016 um 18:32 Uhr:

Ja der Artikel ist von 2013!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: