Cottbus: Daniel Stanese kommt aus Aalen

Kanadischer Nationalspieler ist zweiter Zugang beim Aufsteiger.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Cottbus: Daniel Stanese kommt aus Aalen
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aufsteiger FC Energie Cottbus hat mit Daniel Stanese den zweiten Zugang für die kommende Spielzeit in der 3. Liga verpflichtet. Der defensive Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom künftigen Ligakonkurrenten VfR Aalen in die Lausitz. Der 24-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Der in New York geborene Kanadier Stanese war im Winter 2013 in die Nachwuchsabteilung des 1. FC Nürnberg gewechselt. Nach weiteren drei Jahren in der zweiten Mannschaft des FC Augsburg nahm der VfR Aalen ihn im Sommer 2016 unter Vertrag. In zwei Drittligaspielzeiten absolvierte der kanadische Nationalspieler (ein A-Länderspiel) insgesamt 48 Spiele, erzielte dabei zwei Tore und bereitete drei Treffer vor.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: