Carl Zeiss Jena ruft zu Geschlossenheit auf

Vor dem wichtigen Auswärtsspiel beim Schlusslicht VfR Aalen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena ruft zu Geschlossenheit auf
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Vereinsführung des abstiegsbedrohten FC Carl Zeiss Jena hat sich vor dem wichtigen Kellerduell am heutigen Sonntag, 13 Uhr, beim Tabellenschlusslicht VfR Aalen in einem Offenen Brief an seine Fans gewandt: „Es ist unsere tiefe Überzeugung, dass wir nur geschlossen, konzentriert und mit gemeinsamer Kraft den rettenden Strohhalm des Klassenerhalts erreichen können. Gerade jetzt geht es darum, hinter der Mannschaft, dem Trainerteam und unserem Verein zu stehen. Mit Kampf, Mut und Unterstützung durch die Fans können wir ein fußballerisches Wunder schaffen.“ Der Rückstand von Jena auf die sichere Zone beträgt acht Spiele vor dem Saisonende neun Punkte.

In der Mitteilung von Aufsichtsrat, Präsidium und Geschäftsführung heißt es weiter: „Die nächsten beiden Spielen in Aalen und zuhause gegen den FC Energie Cottbus werden vorentscheidend sein. Schaffen wir gegen die beiden Klubs aus der unmittelbaren Tabellennachbarschaft nicht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze, wird die Lage sehr schwierig. Gewinnen wir, haben wir noch eine Chance auf den Klassenerhalt.“

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: