Carl Zeiss Jena: Schmitt-Debüt ohne Trio

Julian Günther-Schmidt, Daniele Gabriele und Dominic Volkmer angeschlagen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena: Schmitt-Debüt ohne Trio
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rico Schmitt, neuer Trainer des FC Carl Zeiss Jena, stehen aktuell nicht alle Spieler zur Verfügung. Beim 3:1 des Tabellenschlusslichts im Verbandspokal von Thüringen beim SV Grün-Weiß Siemerode (Landesklasse) fehlten die Angreifer Julian Günther-Schmidt (Knieprobleme) und Daniele Gabriele (grippaler Infekt) sowie Innenverteidiger Dominic Volkmer (Schulterprobleme). Es war das erste Pflichtspiel unter Schmitts Regie.

Mit von der Partie waren dagegen Mittelfeldspieler Ole Käuper und Angreifer Kilian Pagliuca, die von Schmitt-Vorgänger Lukas Kwasniok in die zweite Mannschaft versetzt worden waren. Beide standen in der Startelf. Käuper trug sich zum Endstand in die Torschützenliste ein.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: