Braunschweig: Tobias Rau kandidiert für Aufsichtsrat

Ex-Nationalspieler steht am Donnerstag auf der Mitgliederversammlung zur Wahl.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Tobias Rau kandidiert für Aufsichtsrat
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Bei Schlusslicht Eintracht Braunschweig findet am Donnerstag, 19 Uhr, die Jahreshauptversammlung statt. Neben der finanziellen Situation nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga steht besonders die Wahl eines neuen Aufsichtsrates im Mittelpunkt.

Unter den acht Kandidaten befindet sich auch Ex-Nationalspieler Tobias Rau. Der 36-jährige Linksverteidiger, der während seiner Laufbahn unter anderem für den Rekordmeister FC Bayern München und Arminia Bielefeld am Ball war, hatte seine Karriere bei der Eintracht begonnen und ist derzeit als Lehrer tätig.

Neben Rau kandidieren Frank Fiedler, Uwe Fritsch, Dr. Philipp Lehmann, Julien Mounier, Rainer Ottinger, Thomas Ritterbusch und Katja Wittfoth für den Aufsichtsrat. Sebastian Ebel gehört als Präsident des Gesamtvereins automatisch diesem Gremium an. Christian Krentel und Ulrich Markurth, die bisher Mitglieder des Aufsichtsrates waren, legen ihre Ämter auf eigenen Wunsch nieder.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: