Braunschweig: Rückkehr ins Training verschoben

Grund ist Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis Anfang Mai.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Rückkehr ins Training verschoben
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eintracht Braunschweig wird nicht - wie zunächst geplant - am Sonntag nach rund fünf wöchiger Pause wieder ins Training einsteigen. "Durch die Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis zum 3. Mai verschiebt sich grundsätzlich auch eine mögliche Rückkehr in den Spielbetrieb", so Eintracht-Sportdirektor Peter Vollmann. "Außerdem ist ein Training in Kleingruppen nur unter der Einhaltung zahlreicher Hygienemaßnahmen möglich."

Der 62-Jährige weiter: "Wir schaffen aktuell die Voraussetzungen, um in der Lage zu sein, diese zeitnah auch umsetzen zu können. Die Gesundheit unserer Mannschaft und Mitarbeiter steht an oberster Stelle. Aber wir müssen uns auch sportlich bestmöglich auf alle Varianten vorbereiten."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von CharlesRew am 21.04.2020 um 13:59 Uhr:

no matter how much misunderstanding and pain had passed between you by then.

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: