Braunschweig: Pedersen zieht positives Fazit

Neuer Eintracht-Trainer sieht nach Trainingslager deutliche Fortschritte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Pedersen zieht positives Fazit
Foto: imago/Hübner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig kehrt am heutigen Dienstag aus seinem Trainingslager zurück. Seit dem 9. Juli hatte sich der ehemalige Bundesligist in Herxheim auf die kommende Spielzeit vorbereitet. Unter anderem gelang dort ein 1:0-Testspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth.

Der neue Braunschweiger Cheftrainer Henrik Pedersen zog ein positives Fazit: „Gerade weil wir so viele junge Spieler im Kader haben, war das ein sehr wichtiges Spiel. Fürth war stark am Ball. Das war für unser Pressing eine Herausforderung. Die Jungs haben das aber gut gemacht, auch wenn noch nicht alles geklappt hat.“

Bis zum Saisonstart am Freitag, 27. Juli, 19 Uhr, gegen den Karlsruher SC, steht für Eintracht Braunschweig noch ein weiteres Testspiel auf dem Programm. Am Samstag, 15 Uhr, ist Südwest-Regionalligist SV Waldhof Mannheim im Eintracht-Stadion zu Gast.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: