Braunschweig: Handwerkskammer unterstützt Nachwuchs

Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die Ausbildungsberatung der Eintracht-Talente.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Handwerkskammer unterstützt Nachwuchs
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eintracht Braunschweig und die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade vertiefen ihre Zusammenarbeit. Die Handwerkskammer ist nicht mehr nur "Löwenpartner", sondern auch "Offizieller Ausbildungspartner" des ehemaligen Bundesligisten. Schwerpunkt dieser Partnerschaft ist die Ausbildungsberatung #eintrachtmeetshandwerk in Kooperation mit regionalen Handwerksbetrieben und Spielern des Nachwuchsleistungszentrums.

"Natürlich kommen junge Spieler mit dem Ziel zu uns, eines Tages Profi zu werden. Aber wir wissen leider auch, dass es nicht jeder von ihnen am Ende schaffen wird", sagt Wolfram Benz, Geschäftsführer von Eintracht Braunschweig. "Umso wichtiger ist es, dass wir ihnen frühzeitig Alternativen bieten und sie auf diesem Weg begleiten. Mit der Handwerkskammer haben wir einen Partner an unserer Seite, der genau wie wir auf die Ausbildung junger Talente setzt. Die Schnuppertage, die wir mit einigen unserer Nachwuchsspieler in der Vergangenheit in unterschiedlichen Betrieben absolviert haben, waren schon sehr wertvoll. Wir freuen uns darauf, diese Zusammenarbeit weiter zu intensivieren."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: