Braunschweig: Bedingungen für Drittliga-Zulassung

Endgültige Entscheidung trifft die DFB-Zentralverwaltung Anfang Juni.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Bedingungen für Drittliga-Zulassung
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die 3. Liga in der Saison 2019/2020 hat Eintracht Braunschweig die erste Entscheidung von der DFB-Zentralverwaltung erhalten. Nach Überprüfung der eingereichten Unterlagen, in denen es um die technisch-organisatorische, sicherheitstechnische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Traditionsvereins geht, hat der DFB festgelegt, dass die Eintracht bis Anfang Juni Bedingungen erfüllen muss, um die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachzuweisen.

„Wir haben die vom DFB auferlegten Bedingungen so erwartet und sind darauf vorbereitet. Aufgrund der professionellen Aufbereitung der Unterlagen sowie der guten Gespräche mit unseren Partnern werden wir diese erfüllen“, sagt Eintracht-Geschäftsführer Wolfram Benz. „Darüber hinaus waren auch die umfangreichen Sparmaßnahmen, die in den vergangenen Wochen auf den Weg gebracht worden sind, eine wichtige Voraussetzung. Die finale Zulassung wird Anfang Juni vergeben, wenn klar ist, welche Teams sich sportlich für die 3. Liga qualifiziert haben. Bis dahin werden wir unsere Hausaufgaben gemacht haben.“

Da Eintracht Braunschweig nur wegen der um elf Treffer besseren Tordifferenz gegenüber dem punktgleichen Konkurrenten Fortuna Köln auf einem Nichtabstiegsplatz rangiert, hat der Verein beim Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) auch die notwendigen Unterlagen für die Regionalliga Nord eingereicht.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: