Braunschweig: Außenbandriss bei Yari Otto

19-jähriger Angreifer musste in Köln verletzt ausgewechselt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Außenbandriss bei Yari Otto
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eintracht Braunschweig muss in der Partie am Samstag, 14 Uhr, gegen die SpVgg Unterhaching ohne Stürmer Yari Otto auskommen. Der 19-Jährige musste im Spiel bei Fortuna Köln (3:1) in der 42. Minute mit einem Außenbandriss im Sprunggelenk ausgewechselt werden. Für ihn kam Offensivspieler Mike Feigenspan, der den Treffer zum 1:1 durch Philipp Hofmann vorbereitete und das Tor zum Endstand selbst erzielte.

Yari Otto war erst im Sommer aus der U 19 des VfL Wolfsburg nach Braunschweig gewechselt. Für seinen neuen Verein absolvierte der viermalige deutsche U 20-Nationalspieler seitdem 14 Ligapartien und steuerte dabei drei Treffer bei. Damit liegt Otto in der teaminternen Torschützenliste hinter Philipp Hofmann (acht Treffer).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: