Brandstetter schießt Wiesbaden in Unterhaching zum Sieg – Spielbericht

Mit ein wenig Glück konnte der SV Wehen Wiesbaden einen Sieg aus Unterhaching entführen und bleibt somit auf dem 3. Tabellenplatz. Die Hausherren schaffte es nach dem Gegentreffer kurz vor der Pause einfach nicht ein Mittel gegen die gut gestaffelte Defensive der Rehm-Elf zu finden und steht somit auch nach dem zweiten Spiel im Jahr 2018 mit leeren Händen da.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Brandstetter schießt Wiesbaden in Unterhaching zum Sieg – Spielbericht
Foto: imago/foto2press
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Sven Leifer

Wie zu erwarten gingen beide Mannschaften mit ordentlichem Tempo in die Partie. Haching presste früh gegen den Ball und bereitete den Gästen somit ordentliche Probleme im Spielaufbau, doch auch die Wehener Defensivabteilung machte bislang einen guten Eindruck.

Insgesamt war es ein kampfbetontes Spiel mit vielen Unterbrechungen, so blieb der Spielfluss auch ein wenig fern. Nach 20 Minuten schafften es die Hausherren aber das Geschehen weitgehend in die Hälfte des SVWW zu verlegen. Nach 26 Minuten gab es dann aus dem Nichts beinahe ein Tor des Monats. Schimmer nahm eine Flanke aus der Drehung mit vollem Risiko volley, jagte das Ding aber um Haaresbreite über den Querbalken hinweg.

Die Spielvereinigung war mittlerweile doch deutlich überlegen und nahe dran an der Führung, doch nachdem Taffertshofer in der 42. Minute noch das 1:0 knapp verpasste, gab es einen herben Nackenschlag für die Münchener Vorstädter direkt vor dem Pausenpfiff. Komplett unabsehbar brachte Kuhn nach einer langen Ecke den Ball noch einmal in die Mitte, wo Simon Brandstetter komplett frei stand und ungestört zur Wiesbadener Pausenführung einnicken konnte.

Natürlich war nun der Spielverlauf für Durchgang 2 abzusehen. Die hessischen Landeshauptstädter standen tief und ließen Unterhaching kommen, die Heimelf rannte an. So wirklich viel ging aber offensiv bei der Schromm-Truppe nicht zusammen und es schien, als könnte der Gast hier den Sieg mit nach Hause nehmen.

Bis zum Abpfiff rannte der Aufsteiger aus Unterhaching an, doch es gab einfach kein Durchkommen gegen einen diszipliniert anrennenden Tabellendritten, der letztlich mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten konnte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 27.01.2018 um 14.00 Uhr (22. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Brandstetter (45.)

SpVgg Unterhaching: Korbinian Müller - Winkler (66. Kiomourtzoglou), Nicu, Greger, Dombrowka - Ulrich Taffertshofer, Stahl - Steinherr (66. Jim-Patrick Müller), Bigalke, Porath (84. Lux) - Schimmer

SV Wehen Wiesbaden: Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Ruprecht, Mintzel - Mrowca, Andrich - Andrist (88. Dams), Diawusie (82. Dittgen) - Brandstetter (74. Breitkreuz), Schäffler

Zuschauer: 1600

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: