Arminia: DFB macht Weg für Strifler frei

Bielefelds erfolgreicher Nachlizenzierung folgt die Verpflichtung des Rechtsverteidigers - Erster Kurzeinsatz schon beim erfolgreichen Restrundenstart gegen Offenbach

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Arminia: DFB macht Weg für Strifler frei
Foto: Arminia Bielefeld
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Deutsche Fußball Bund (DFB) hat Arminia Bielefeld im Rahmen des Nachlizenzierungsverfahrens die vollständige Erfüllung der Anfang Dezember 2012 erteilten Auflage und damit auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit für die laufende Saison bestätigt. Damit machte der DFB auch den Weg frei für die Verpflichtung von Rechtsverteidiger Jonas Strifler, der einen Vertrag bis 2015 in Bielefeld unterschrieb.

Der 22-Jährige, der bereits vor einigen Wochen seinen Vertrag beim Ligakonkurrenten SV Wacker Burghausen aufgelöst hatte, überzeugte Arminia-Trainer Stefan Krämer im Probetraining. Er soll die Lücke in der Bielefelder Defensive schließen, die durch die Verletzungen von Dennis Riemer (Kreuzbandriss) und Felix Burmeister (Leisten-Operation) entstanden war. Beim 3:1 zum Restrundenstart gegen Kickers Offenbach gehörte Strifler bereits zum Kader der Arminia und wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt, nachdem die Bielefelder durch die Rote Karte für Tim Jerat in Unterzahl geraten waren.

Quelle: www.mspw.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: