Aalens Robert Müller neuer Rekordspieler

30-jähriger VfR-Defensivspieler löst mit nun 270 Einsätzen Fabian Stenzel ab.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aalens Robert Müller neuer Rekordspieler
Foto: VfR Aalen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Einen neuen Rekord in der 3. Liga stellte Robert Müller vom VfR Aalen am Samstag auf. In der Partie bei der U 23 des FSV Mainz (0:2) kam der 30-jährige Defensivspieler zu seinem 270. Einsatz in der 2008 eingeführten eingleisigen dritthöchsten Spielklasse. Damit löste er Fabian Stenzel (30) vom Chemnitzer FC, der wegen einer Knieverletzung aktuell nicht einsatzfähig ist und vorerst bei 269 Spielen bleibt, als Rekordspieler ab.

Der frühere U 21-Nationalspieler Robert Müller, der im Nachwuchs von Hertha BSC ausgebildet wurde, kam in der 3. Liga bisher für fünf verschiedene Vereine zum Einsatz: Vor seinem Engagement in Aalen (62 Spiele) war er bereits für die Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden (100), FC Hansa Rostock (35) und Holstein Kiel (36) sowie für den frisch gebackenen Regionalliga Nordost-Meister FC Carl Zeiss Jena (37) am Ball. Er erzielte 16 Tore, bereitete zehn Treffer vor und kassierte 41 Gelbe Karten. In dieser Saison war „Dauerbrenner“ Müller bislang in allen 36 Saisonspielen dabei.

VfR-Trainer Peter Vollmann, der mit 197 Partien Rekordtrainer in der 3. Liga ist, freut sich im Gespräch mit 3-liga.com für Müller. „Es ist kein Zufall, dass Robert so häufig am Ball war. Er ist ein Muster an Zuverlässigkeit. So einen Spieler wünscht sich jeder Trainer“, so Vollmann, der mit dem Defensivspezialisten zuvor auch schon in Rostock und Wehen Wiesbaden zusammengearbeitet hatte.

In der Rangliste der Drittliga-Rekordspieler geht es auch hinter Müller und Stenzel äußerst eng zu. Dritter ist Alf Mintzel (35) vom SV Wehen Wiesbaden, der nach dem Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach auf 268 Einsätze kommt. Platz vier belegt Stenzels Mannschaftskollege Tim Danneberg (31) mit 266 Spielen. Ebenfalls beim Chemnitzer FC unter Vertrag steht der fünftplatzierte Anton Fink (247 Partien), der mit 113 Treffern die „Ewige Torschützenliste“ der 3. Liga mit großem Vorsprung anführt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: