8. Spieltag; Hallescher FC - VfB Stuttgart II (Stimmen zum Spiel)

Der Hallesche FC hat dem neuen Cheftrainer Stefan Böger ein erfolgreiches Debüt beschert. Im Kellerduell konnte man sich gegen die Zweitbesetzung des VfB Stuttgart klar und verdient mit 3:0 durchsetzen. Durch die drei Punkte konnte der HFC bis auf einen Punkt an das rettende Ufer heran rücken und ist auf Rang 18 geklettert. Die Stuttgarter U 23 bleibt mit drei Punkten auf dem Konto Tabellenletzter.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

8. Spieltag; Hallescher FC - VfB Stuttgart II (Stimmen zum Spiel)
Foto: Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dorian Diring, der Hallenser, der bereits nach 20 Minuten eingewechselt wurde und ein Tor beigetragen hat, war froh über den Sieg: "Ich denke es war heute sehr wichtig, dass wir die drei Punkte hier zu Hause lassen konnten. Wir haben heute gegen Stuttgart eine gute Leistung gebracht. Wir haben gezeigt, dass wir auch kämpfen können. Und wenn wir kämpfen dann können wir auch ein Spiel gewinnen. Es war kein schöner Fußball, aber das war für uns heute egal, da hat nur das Ergebnis gezählt. Trainerwechsel habe ich schon erlebt, das ist immer ein bisschen komisch. Aber jetzt ist der neue Trainer da und das ist wie ein Neuanfang. Sven Köhler hat auch gut gearbeitet, aber die Ergebnisse haben nicht gestimmt. Es ist Glück gewesen, dass ich das Tor gemacht habe, aber egal wer die Tore heute gemacht hat, wichtig sind die drei Punkte."

Florian Brügmann, der ausnahmsweise im zentralen Mittelfeld auflief: "Wir wollten heute einfach eine größere defensive Stabilität erreichen. Deswegen wurde ich vom linken Verteidiger nach vorne gezogen. Wir haben als gesamte Mannschaft ab und zu Probleme gegen den Ball gehabt und das wollten wir verbessern. Der Sieg war sehr wichtig, man musste ja vor dem Spiel nur auf die Tabelle schauen. Die drei Punkte aus sechs Spielen waren einfach viel zu wenig, da mussten wir jetzt heute gewinnen. Das haben wir auch eindrucksvoll getan. Jeder Trainer hat seine eigenen Arten, darauf müssen wir uns einstellen. Darauf können wir jetzt aufbauen."

Jürgen Kramny, der Coach des VfB Stuttgart II: "Erstmal Gratulation zum Sieg. Für uns hat es sich wie in den letzten Spielen, dass wir mit der ersten richtig gefährlichen Situation in Rückstand geraten. Wir haben den Ball noch ein paar mal geblockt, dann ging er an den Pfosten, aber dann fällt das Tor. Bis zur Halbzeit haben wir das Spiel offen gestaltet und nach der Halbzeit spielten wir dann ein bisschen offensiver, aber halt mit der ersten Situation haben wir wieder einen Gegentreffer gekriegt. Der Ball kann nur zu Furuholm gehen, aber unsere Innenverteidiger orientieren sich nur zum Ball und der Stürmer kann am zweiten Pfosten das 2:0 machen. Halle hatte dann Selbstvertrauen und hat auch immer wieder gute Konter gesetzt und uns Probleme bereitet. Wir hatten noch zwei oder drei gute Ansätze, die wir aber allesamt verspielt haben. Wir waren heute grundsätzlich zu verspielt und hatten zweifelsfrei einfach nicht die Präsenz, die man haben muss, um in der 3. Liga bestehen zu können. Daran müssen wir arbeiten. Das 3:0 war vom Ergebnis klar und deutlich. Nun haben wir unter der Woche ein Spiel gegen Mainz II, bis dahin müssen wir uns wieder aufrichten."

Stefan Böger, der Cheftrainerdebüt geglückt ist: "Das ist natürlich ein Auftakt nach Maß für den Trainer, aber darum geht es überhaupt nicht. Es geht in erste Linie um den Verein und die Mannschaft. Es ist insgesamt eine schwierige Situation, aber wenn wir die nächsten Aufgaben mit dieser Einstellung so angehen ist mir nicht Bange, dass wir da unten wieder raus kommen. Präsenz war heute der Sclüssel zum Erfolg. Fußballspielen können wir sicher besser, ich hoffe dass wir uns das auch nun erarbeiten können, aber die Art und Weise von der erste Minute an nötigt mir Respekt ab, wie die Mannschaft den Gegner angelaufen ist und so Ballverluste erzwungen hat. Mit dieser Vehemenz muss man in dieser Liga spielen. Das ist der Weg, so muss das sein und das werde ich einfordern."

Bilder vom Spiel hier

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: