8. Spieltag; FSV Frankfurt - Preußen Münster (Vorbericht)

Ein wenig überraschend ist das Duell zwischen Frankfurt und Münster „Abstiegskampf pur“. Die Mainstädter konnten noch keinen Sieg einfahren, sind aber auf Grund der vier Punkte aus vier Unentschieden noch vor dem SC Preußen Münster, der den letzten Tabellenplatz bekleidet. Beide wollen endlich den Bock umstoßen und erfolgreich sein, um schnell aus den unteren Tabellenregionen zu verschwinden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

8. Spieltag; FSV Frankfurt - Preußen Münster (Vorbericht)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Auch wenn seine Mannschaft noch sieglos ist, hat Roland Vrabec, der Coach des FSV Frankfurt, die Hoffnung noch nicht auf gegeben. „Ich denke, dass die Mannschaft nach schlechten Spielen oder Niederlagen immer eine gute Reaktion gezeigt hat“, sieht Roland Vrabec die Stimmung im Team intakt. „Von daher erwarte ich nach dem letzten Spiel, dass wir weiter fleißig arbeiten und nicht nachlassen, bis wir endlich den ersten Dreier haben. Wir wollen die beiden Heimspiele im Frankfurter Volksbank Stadion gewinnen. Ich hoffe erst mal, dass wir morgen ein gutes Spiel machen und den Zuschauern zeigen, dass wir leben. Es wäre schön, wenn wir hier im Frankfurter Volksbank Stadion mal ein Erfolgserlebnis feiern können.“, betonte der Fußballlehrer nochmals, wie sehr man sich nach einem Sieg sehnt.

Und gegen wen wäre die Chance größer, als gegen die einzige Mannschaft, die in der Tabelle noch hinter dem FSV steht. „Grundsätzlich ist die Ausrichtung von Preußen Münster sehr offensiv. Sie sind eine sehr spielstarke Mannschaft. Es ist eine Mannschaft, die eine klare Philosophie mit Ball hat und die versucht, lange Bälle zu vermeiden. Münster hat viele Spieler mit einer hohen individuellen Qualität auf dem Platz. Trotzdem haben sie es in dieser Saison noch nicht so auf den Platz gebracht, wie sie sich das vorgestellt haben. Ähnlich wie wir suchen sie sich noch und warten darauf, in die Spur zu kommen. Deshalb müssen wir eine bessere Mentalität als der Gegner auf den Platz bringen. Dann wird sich zeigen, welche von beiden Mannschaften besser ins Spiel findet und das Spiel vielleicht für sich entscheidet.“.

Auch in Münster will man unbedingt den Schalter umlegen, der letzte Tabellenplatz grenzt schon fast an eine Katastrophe. „Am letzten Spieltag hatten meine Jungs das Gefühl, den Gegner schlagen zu können. Dieses Gefühl war stärker als noch in Halle, wo wir uns größtenteils auf das Verteidigen und Kontergelegenheiten beschränkt haben. Selbst wenn wir verlieren, müssen wir immer wieder aufs Neue alles raus hauen. Das muss die Konsequenz sein!“, sieht SCP-Coach Steffen trotz der misslichen Lage gute Ansätze.„Die Mannschaft muss realisieren, dass eine engagierte Leistung in der Mehrzahl der Spiele zum Erfolg führt.“

Auch wenn man nun gegen den ebenfalls kriselnden Zweitligaabsteiger spielen muss, ist man gewarnt. „Das ist ein Team, das sich noch finden und formieren muss. Der FSV ist ebenfalls noch in diesem Prozess und auf der Suche nach Erfolgserlebnissen, die den Vorgang der Findungsphase beschleunigen!“, sieht Steffen durchaus Parallelen zwischen beiden Vereinen.

Personell muss Steffen ohne Tritz auskommen, der eine Schwellung am Schienbein hat. Außerdem fehlen weiterhin Bischoff, Scherder und Hoffmann. Immerhin kehrt Mangafic wieder zurück. „Wir müssen am Mittwoch Biss an den Tag legen und um jeden Meter fighten. Auch wenn es Rückschläge gibt, müssen wir weiter an uns glauben.“, motivierte der Coach noch einmal.

Bei den Frankfurtern fehlen weiterhin Chihi, Hammel und Gebru, die allesamt noch länger fehlen werden.

Anpfiff in Frankfurt ist am kommenden Mittwoch, den 21. September 2016, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

14.03.2017 19:00 Uhr Preußen Münster - FSV Frankfurt 2 - 1 (1:1)
21.09.2016 19:00 Uhr FSV Frankfurt - Preußen Münster 4 - 1 (2:0)

Vergleich der Mannschaften

FSV Frankfurt
Punkte: -5
Siege: 0
Unentschieden: 4
Niederlagen: 3
Tore: 6
Gegentore: 10
Preußen Münster
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 5
Tore: 5
Gegentore: 10


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: