4. Spieltag; FSV Zwickau – SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)

Der FSV Zwickau kassierte gegen den SV Wehen Wiesbaden die erste Pleite nach dem Aufstieg beim Heimspiel im Dresdner DDV-Stadion. Die Hessen feierten schon den zweiten Sieg in Folge und können nach dem Start eigentlich in eine ruhige Pause gehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

4. Spieltag; FSV Zwickau – SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Torsten Fröhling, der Cheftrainer des SV Wehen Wiesbaden: "Es hat hier heute in diesem Stadion richtig Spaß gemacht. Zwickau hatte sehr gute Standards. Wir waren froh, dass es zur zweiten Halbzeit 0:0 stand, denn in der ersten Halbzeit wurde uns der Schneid abgekauft. In der zweiten Halbzeit sind wir dann durch zwei Standards in Führung gegangen, das hat uns dann Sicherheit gegeben. Man muss auch mal das nötige Glück haben."

Torsten Ziegner, Zwickaus Aufstiegscoach: "In der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie. Nach der Pause ist es dann extrem ärgerlich für uns gelaufen. Da müssen wir auch mal ein Tor machen. Im Rückstand war es schwer, den Hebel umzulegen, denn Wehen Wiesbaden agierte sehr ausgebufft. Es hört sich vielleicht doof an, aber heute war von den ersten drei Spielen unser bestes Spiel. Das ist der erste kleine Rückschlag. Er wird uns helfen, es in Zukunft besser zu machen."

Quelle: mdr.de

Mehr zum Thema:

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: