4. Spieltag; 1. FSV Mainz 05 II - Dynamo Dresden (Stimmen zum Spiel)

Dynamo Dresden konnte sich durch ein Remis gegen Mainz 05 II die Tabellenführung zurück holen. Nach 90 spannenden Minuten reichte es aber für die Mannschaft von Uwe Neuhaus nur zu einem 1:1.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

4. Spieltag; 1. FSV Mainz 05 II - Dynamo Dresden (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Uwe Neuhaus, der Coach der SGD: "Wir sind heute ein wenig Achterbahn gefahren, das war ein sehr abwechslungsreiches Spiel. Ich glaube, dass wir in den ersten 30 Minuten sehr kontrolliert begonnen haben. Was mir nicht gefallen hat, war die Tatsache, dass wir nicht so torgefährlich und zielstrebig waren. Mainz hatte keine gefährlichen Situationen zu überstehen. In der ersten Halbzeit haben wir dann aber auch Fehler eingebaut und Mainz hat schon ein paar Mal gefährlich gekontert. Da waren wir zu fahrlässig und das hat sich auch zu Beginn der zweiten Halbzeit ein wenig fortgesetzt. Das war schon ein wenig erschreckend. Dann kam es zu dieser vermeindbaren Ecke und es fällt folgerichtig das 1:0. Danach haben wir uns aber wieder gefangen und haben dann die Zielstrebigkeit gefunden, die in der ersten Halbzeit noch gefehlt hatte und haben so den Ausgleich erzielt und danach sogar noch die Chancen gehabt das Ding hier komplett zu biegen. Die Schlussphase war dann plötzlich wieder komplett anders herum. Wir mussten dann noch zittern. Es war ein verdientes Unentschieden gegen eine Mainzer Mannschaft, die durchaus noch dem ein oder anderen Team Probleme bereiten wird."

Sandro Schwarz, der Mann an der Seitenlinie der Mainzer Nachwuchskicker: "Es war ein intensives Spiel. Wenn man mit dem Abpfiff das Ergebnis sieht und die Entstehung, dann war das Werbung für den Tempofußball. Wir haben es vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut verteidigt. Wir haben den Gegner kaum zu Chancen gelassen, was mir aber nicht gefallen hat war, dass wir die Dinger nicht richtig ausgespielt haben. Wenn wir dann selbst im Spielaufbau waren, haben wir dann viel zu früh die langen Bälle gespielt. Nach 30 Minuten sind wir dann aber auch besser ins Spiel hinein gekommen, wir haben unsere Aktionen nach vorne eigentlich gut gespielt. Das hat uns ermutigt, dass wir so weiter spielen und nach vorne noch zielstrebiger sind. Wir haben dann ein schönes Tor erspielt und dann war es gut, aber ab der 70. Minute hatten wir dann nach dem Gegentor unsere Probleme. Wir haben dann auch ein paar Hochkaräter zugelassen, was aber gegen eine Spitzenmannschaft einfach nicht vermieden werden kann. Am Ende haben aber wir dann noch einmal einige Aktionen gezeigt, so dass man durchaus sagen kann, dass es ein abwechslungsreiches und flottes Spiel war. Ein großes Komplimen an meine Mannschaft für die Art und Weise, wie sie jede Woche wieder versucht ihre Leistung ab zu rufen und versucht, auch auf engen Räumen Fußball zu spielen. Nun geht es am Mittwoch gegen Münster weiter, wir gehen aber sehr optimistisch in die englische Woche."

Nils Teixeira, der Verteidiger der SGD: "Am Ende können wir wirklich noch glücklich mit dem Unentschieden sein, weil wir noch einmal so richtig dumme Ballverluste hatten. Wir wollten zu extrem hinten heraus spielen und so haben sich Chancen für den Gegner ergeben, die sie zum Glück nicht nutzen. So müssen wir mit dem Punkt echt glücklich sein. Aber wenn man den kompletten Spielverlauf sieht haben wir hier heute einen Dreier liegen gelassen. Wir kommen schlecht aus der Halbzeit und kassieren ein Tor, machen dann aber aus drei Riesenchancen nur einen Treffer. So haben wir den Sieg verschenkt. Mainz hat das taktisch klug gemacht. Sie haben die Räume zu gemacht und uns hat auch ein wenig der Wille gefehlt. In der zweiten Halbzeit nach dem Gegentreffer waren wir dann doch noch einmal mutiger und haben so auch Chancen bekommen."

Bilder vom Spiel hier

Quelle: Dynamo-TV


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: