37. Spieltag; 1. FC Magdeburg – Chemnitzer FC

Der Tabellenführer aus Magdeburg will jetzt auch Meister werden und natürlich wird es im letzten Heimspiel noch einmal ein Riesenfest. Zum Feiern wird dem CFC nicht zumute sein, denn der Abstieg steht seit dem Insolvenzantrag fest.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

37. Spieltag; 1. FC Magdeburg – Chemnitzer FC
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Cindy Schoof

Der 1. FC Magdeburg hat noch drei Spiele zu absolvieren, bevor es in die Sommerpause geht. Natürlich will man aus diesen drei Spielen drei Siege einfahren. „Wir wollen die letzten drei Spiele gewinnen und somit die Meisterschaft und den Landespokal holen. Wir rücken jetzt noch enger zusammen, auch mit einem dünnen Kader.", wird Magdeburgs Sturmtank Christian Beck auf der vereinseigenen Website zitiert.

Jens Härtel, der Mann an der Seitenlinie des Aufsteigers erwartet allerdings eine harte Nuss: "Jeder Spieler des CFC wird sich so gut wie es geht auf dieser großen Bühne präsentieren wollen.".

Der Chemnitzer FC zeigte sich jüngst auch trotz des Abstieges hoch motiviert. Und auch die Fans der Himmelblauen stehen weiterhin hinter dem Team. Dennis Grote erklärte auf fussball.com: „Wenn man sieht, wie unsere Fans in der Südkurve die Situation annehmen, wie euphorisch sie uns unterstützen, dann spricht das für sich! Wir verkaufen uns trotz der Insolvenz und des Abstiegs vernünftig. Das sieht in Erfurt ganz anders aus!“, meint der Kapitän, der sich noch nicht entschieden hat, ob er dem CFC erhalten bleibt.

Nun ist erst einmal die Vorfreude auf das Spiel gegen Magdeburg groß. „In Magdeburg herrscht immer eine tolle Stimmung. Nach dem Aufstieg wird eine ganz besondere Atmosphäre herrschen. Ich lasse mir das Spiel trotz Sperre nicht entgehen lassen und fahre auf alle Fälle mit.“, so Grote weiter.

Nicht auflaufen kann der Kapitän der Himmelblauen nachdem er gegen Münster die zehnte gelbe Karte der Saison sah. „Leider muss ich zuschauen. Das ist sehr schade. Ich hätte gern gespielt!“.

Auf Magdeburger Seite ist die personelle Lage weiterhin sehr ernst und so fehlen weiterhin einige Spieler.

Anpfiff in der Magdeburger MDCC-Arena ist am kommenden Samstag, den 5. Mai 2018, um 13.30 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

15.02.2020 00:00 Uhr 1. FC Magdeburg - Chemnitzer FC
16.08.2019 19:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 0 - 0 (0:0)
05.05.2018 13:30 Uhr 1. FC Magdeburg - Chemnitzer FC 3 - 1 (3:1)
02.12.2017 14:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 2 - 3 (1:3)
04.04.2017 20:30 Uhr Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 1 - 1 (0:0)
22.10.2016 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - Chemnitzer FC 2 - 4 (0:2)
05.02.2016 17:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FC Magdeburg 0 - 0 (0:0)
25.08.2015 20:30 Uhr 1. FC Magdeburg - Chemnitzer FC 2 - 0 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

1. FC Magdeburg
Punkte: 79
Siege: 25
Unentschieden: 4
Niederlagen: 7
Tore: 66
Gegentore: 31
Chemnitzer FC
Punkte: 30
Siege: 8
Unentschieden: 6
Niederlagen: 22
Tore: 46
Gegentore: 70


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: