33. Spieltag; Hallescher FC – Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)

Der Chemnitzer FC konnte sich im Derby in Sachsen-Anhalt beim HFC mit 2:1 durchsetzen und so den entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Die Mannschaft unter Sven Köhler, für den die Rückkehr an seine alte Heimat, wo er immerhin 8 Jahre lang auf dem Trainerstuhl saß, etwas ganz Besonderes. Während die Chemnitzer in das Mittelfeld der Tabelle vorstoßen konnten, rutscht der Hallesche FC, nachdem man vor einigen Wochen noch vom Aufstieg geträumt hatte, immer tiefer in den Abstiegskampf hinein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

33. Spieltag; Hallescher FC – Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Sven Köhler, der Chefcoach des CFC: "Die erste Halbzeit war von einer defensiven Einstellung beider Mannschaften geprägt. Mit Beginn der zweiten Hälfte gingen wir durch eine zielstrebige Aktion in Führung und konnten später sogar noch nachlegen. Aber nach dem Elfmeter zum 1:2-Anschlusstreffer ist die Partie gekippt. Mit Glück und Geschick haben wir den knappen Vorsprung verteidigt. Für mich war es heute schon ein komisches Gefühl an meiner alten Wirkungsstätte. Da musste ich mich schon konzentrieren, nicht in die falsche Kabine zu gehen."

Stefan Böger, der Mann an der Seitenlinie beim HFC: "Das Spiel war eine klare Situationsbeschreibung des momentanen Zustandes beider Mannschaften. Der CFC eilt von Erfolg zu Erfolg und wir sind erfolglos. Spielerisch sah ich zwischen beiden Vertretungen keinen großen Unterschied. Meine Mannschaft hat sich gewehrt und entschlossen verteidigt. Fußballerisch blieb es bescheiden. Nach dem 1:2 hatten sich die Blockaden bei uns gelöst, zum Punktgewinn reichte es aber nicht mehr. Wir haben schon immer gesagt, dass der Weg zum Klassenerhalt ein sehr langer sein wird. Jetzt werden wir es in Köln wieder versuchen, und danach wieder, bis wir die nötigen Punkte erreicht haben. Wir werden auch in der nächsten Saison wieder in der 3. Liga spielen."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: