32. Spieltag; Stimmen zum Spiel Stuttgarter Kickers - Rot-Weiß Erfurt

Bei seinem letzten Aufrtitt als Trainer der Stuttgarter Kickers schaffte es Gerd Dais nicht, die Mannschaft auf die Siegerstraße gegen RWE zu führen. Der Verein zog daraufhin die Reißleine. Erfurt hingegen machte einen wichtigen Sprung aus dem Keller heraus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

32. Spieltag; Stimmen zum Spiel Stuttgarter Kickers - Rot-Weiß Erfurt
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Alois Schwartz, der Cheftraier Rot-Weiß Erfurtst, erklärte: "Wir sind richtig froh, dass wir dieses Spiel hier für uns entscheiden konnten. Wir hatten am Mittwoch bereits ein schweres Spiel, wo wir unsere Torchancen nicht genutzt haben und sind dann mit einem Sonntagsschuss bestraft worden. Heute sah das Ganze anders aus. Wir wollten nicht mit 0 Punkten aus Stuttgart heimkehren. Es war, weil es ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften war, sehr nervenaufreibend. Wir sind relativ gut reingekommen und haben nicht viel zugelassen. Auf dem Boden hier ist es auch schwer Fußball zu spielen. Das Spiel war ausgeglichen, bis die rote Karte kam. Wir haben dann auf 4-4-1 umgestellt und wollten die Unterzahl durch viel Laufeinsatz ausgleichen und wurden dann belohnt. Das Freistoßtor durch Nils Pfingsten-Reddig hat uns da natürlich in die Karten gespielt und danach hat die Mannschaft Charakter gezeigt und hat um jeden Meter gekämpft. Dann hatten wir noch zwei Mal Glück und so fährt man mit 3 Punkten heim. Ich hoffe nur, dass das nicht zu viel Kraft gekostet hat und wir am Mittwoch gegen Karlsruhe noch ein paar Bonuspunkte holen können."

Gerd Dais, der mittlerweile beurlaubte Trainer der Stuttgarter Kickers, analysierte: "Wir sind natürlich enttäuscht. Für uns ist natürlich jede Niederlage sehr ärgerlich. Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten heute unbedingt drei Punkte einfahren. Nachdem wir in Überzahl umgestellt hatten, wurden wir eiskalt erwischt. Wir hatten dann noch einige Chancen auf den Ausgleich, aber uns ist kein Tor gelungen und so müssen wir die 0:1 Niederlage hinnehmen, auch wenn der Platz das Spielen sehr erschwert hatte."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: