31. Spieltag; Sportfreunde Lotte – Chemnitzer FC

Der Abstiegskracher des Spieltages findet in Lotte statt, wenn der CFC bei den Sportfreunden gastiert. Die Sachsen werden Alles auf Sieg setzen, denn durch einen Erfolge wäre man bis auf einen Punkt am rettenden Ufer dran. Lotte wird dies mit aller Macht verhindern wollen. Ein Sieg für die SFL wäre zudem ein Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

31. Spieltag; Sportfreunde Lotte – Chemnitzer FC
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Diederich

Nach der Niederlage zuletzt gegen den HFC war Lottes Cheftrainer Andreas Golombek bedient und auch mit ein paar Tagen Abstand war die Wut noch nicht verflogen. „Ich kann den Jungs ja nicht den Vorwurf machen, dass wir schlecht gespielt haben. Ich bleibe dabei, dass auf dem Platz Fußball nicht möglich war. Halle hat uns aber von Anfang an die notwendige Einstellung gezeigt. Wir waren in der zweiten Halbzeit ein bisschen besser, durch den Rückstand war es aber schwierig.“, blickte er auf sf-lotte.de noch einmal zurück.

Doch die Niederlage ist nun abgehakt und man hat ein ganz wichtiges Spiel vor sich: „Jeder kann auf die Tabelle gucken. Jeder weiß worum es geht. Es ist ein 6-Punkte-Spiel, was man auf keinen Fall verlieren darf. Aber diesen Druck haben ja nicht nur wir sondern auch Chemnitz.“, machte Golombek deutlich, dass man sich über die Wichtigkeit dieses Duells im Klaren ist.

In Chemnitz brennt man auf die Partie, auch wenn man auswärts in dieser Saison nicht gerade erfolgreich war. "Wir werden versuchen, dort ein anderes Auswärtsgesicht als zuletzt zu zeigen. Jedem Spieler ist bewusst, dass diese Begegnung ein vorentscheidendes Spiel sein kann!", erklärte CFC-Cheftrainer David Bergner auf freiepresse.de. "Wir müssen einfach versuchen, auswärts einmal 1:0 in Führung zu gehen. Dann funktionieren unsere Abläufe auch strukturierter. Wir brauchen also nicht groß taktieren!“, erklärte der Fußballlehrer die Marschroute für das Spiel relativ kurz.

Personell muss Bergner beim so wichtigen Spiel in Lotte auf Scheffel verzichten. Immerhin kehrt Stürmer Frahn nach einem Magen-Darm-Infekt zurück.

Auf Lotter Seite hat sich personell nicht viel getan und Coach Golombek wollte sich auch nicht in die Karten blicken lassen: „Wir versuchen, die beste Elf auf den Platz zu bekommen. Ob es dann so funktioniert wie wir uns dass vorstellen, weiß man vorher natürlich nicht. Die Trainingseinheiten in dieser Woche laufen sehr gut. Jeder bietet sich an, jeder will auch dabei sein, um diese wichtigen Punkte zu holen, die wir einfach holen müssen.“.

Anpfiff im Lotter FRIMO-Stadion ist am kommenden Samstag, den 24. März 2018, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

24.03.2018 14:00 Uhr Sportfreunde Lotte - Chemnitzer FC 3 - 1 (2:0)
14.10.2017 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Sportfreunde Lotte 3 - 1 (1:1)
08.03.2017 19:00 Uhr Sportfreunde Lotte - Chemnitzer FC 3 - 0 (1:0)
27.08.2016 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Sportfreunde Lotte 0 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Sportfreunde Lotte
Punkte: 30
Siege: 8
Unentschieden: 6
Niederlagen: 16
Tore: 33
Gegentore: 47
Chemnitzer FC
Punkte: 26
Siege: 7
Unentschieden: 5
Niederlagen: 18
Tore: 36
Gegentore: 60


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: