21. Spieltag; Dynamo Dresden - Würzburger Kickers

Dynamo Dresden ist in der Tabelle der 3. Liga das Maß aller Dinge, kurios ist allerdings, dass die Dresdner bereits seit fünf Ligaspielen sieglos sind und fünf mal unentschieden spielten. Nun soll zum Abschluss aber noch einmal ein Sieg. Allerdings ist der Gegner keinesfalls zu unterschätzen. DIe Kickers stehen in der Tabelle auf Rang 9 und haben die beste Defensive. Zudem ging dem Aufsteiger aus den letzten elf Spielen gerade eine Partie verloren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

21. Spieltag; Dynamo Dresden - Würzburger Kickers
Foto: Foto vom Hinspiel (Frank Scheuring)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Uwe Neuhaus, der Coach der SGD, war trotz des erneuten Unentschieden teils zufrieden: "Es ist nicht so ganz einfach. Ich bin nicht zufrieden mit dem Ergebnis, denn wenn man die erste Halbzeit und den Spielverlauf sieht, haben wir eigentlich deutlich dominiert. Wir hatten schon nach sieben Minuten die Riesenchance durch Hartmann, der vier Meter vor dem leeren Tor drüber schießt, aber das sind zur Zeit bei uns die Schlüsselmomente, die in den letzten Wochen nicht genutzt werden. Dann haben wir aber auch im Spiel einige Fehler zu viel gehabt. So war es das erwartet schwere Spiel und ich bin gespannt, wie die Mannschaft am kommenden Wochenende damit umgeht, dass man fünf Spiele in Folge nur unentschieden gespielt hat. Aber die Art und Weise wie die Mannschaft damit umgeht ist schon richtig gut."

Vor dem kommenden Gegner ist man auch in Dresden gewarnt. "In neun Auswärtsspielen nur drei Gegentore zu kassieren, das sagt schon einiges über die Auswärtsstärke der Würzburger aus!", erklärte Uwe Neuhaus, der Coach der SGD. "Diese Bilanz resultiert auch nicht nur daraus, dass sie sich vor dem eigenen Sechzehner verbarrikadieren. Sie suchen auch den Weg nach vorne und versuchen, früh zu stören. Aber wir nehmen diese Aufgabe gern an und werden sie mit voller Konzentration angehen.“

Marco Hartmann, der Vize-Kapitän Dynamos, erklärte die Zustände innerhalb der Truppe nach fünf sieglosen Spielen. "Natürlich ist eine Unzufriedenheit da, dass wir die Spiele nicht gewonnen haben. Aber man muss sie auch einzeln betrachten. Zum Teil waren sehr gute Gegner dabei, einige Spiele gewinnst du normalerweise, so wie sie gelaufen sind. Die Art und Weise, wie wir uns präsentiert haben, war gut. Das pusht uns.", scheint Alles im grünen Bereich. "Wir wollen eine sehr, sehr gute Hinrunde morgen mit einem Sieg abrunden und mit einem entspannten Gefühl in die Weihnachtsferien gehen kann. Wir werden alles reinhauen, um dieses Spiel zu gewinnen.“

Bernd Hollerbach, der Übungsleiter der Aufsteiger aus Würzburg, konnte mit der Hinrunde zufrieden sein: "In der ersten Halbzeit waren wir nicht so richtig drin. Wir haben nicht so genau gespielt, wie es nötig ist, um einen Gegner spielerisch zu knacken. Das lag aber unter Anderem auch am Rasen, der heute sehr tief war. In der zweiten Halbzeit haben wir dann noch mehr versucht und haben noch einen weiteren Stürmer gebracht und haben es wegen der Platzverhältniße mehr mit langen Bällen versucht. Ich sehe es so, dass in der ersten Halbzeit mehr Anteile an Wiesbaden gingen und wir dann in der zweiten Halbzeit mehr versucht haben, die drei Punkte hier zu behalten. Leider hat es heute nicht geklappt. Trotzdem sind wir auch mit dem Punkt zufrieden und können damit leben, denn immerhin sind wir nun schon seit sieben Spielen ungeschlagen."

Auch beim Ligaprimus sieht Hollerbach seine Truppe nicht chancenlos. "Wir wollen versuchen, auswärts da weiter zu machen, wo wir zuletzt aufgehört haben. Da waren wir richtig mutig. Wenn wir Chancen hatten, haben wir zugeschlagen und genau darauf wird es ankommen, denn wir werden gegen Dresden nicht viele Chancen bekommen und genau da müssen wir da sein."

Auch Amir Shapourzadeh hofft auf einen versöhnlichen Abschluss des erfolgreichen Jahres: "Als Fußballer will man genau in diese Stadien rein und vor einer solchen Kulisse spielen. Ich hoffe, dass wir mutig ins Spile gehen. Ich finde es wichtig mit einem Erfolgserlebnis in die Pause zu gehen."

Die Kulisse kann ein entscheidender Faktor sein, weiß auch der Coach des FWK, denn viele seiner Spieler kennen das nicht. "Es freut mich für die Jungs, aber der ein oder andere muss sich auf den Lärm mental vorbereiten. Das ist eine Riesenerfahrung vor Allem für die jungen Spieler, an solchen Erfahrungen wächst man."

Personell sieht es bei den Kickers gut aus. "Einzig Daniele Bruno wird uns definitiv fehlen, er befindet sich nach seinem Kreuzbandriss noch in der Reha. Ob es für Dennis Russ, der Knieprobleme hat, schon in Dresden wieder reicht, müssen wir kurzfristig entscheiden. Letztlich habe ich die Qual der Wahl, die Jungs machen mir die Entscheidungen nicht leicht, jeder will am Donnerstag dabei sein, entsprechend wird auch trainiert!", sagte Hollerbach abschließend.

Auf Dresdner Seite sind alle Akteure fit bis auf Keeper Patrick Wiegers, der sich im Aufbautraining befindet. Außerdem nicht einsatzbereits ist Aias Aosman, der nach seiner Spuckattacke weiter gesperrt ist. Aktuell wird in diesem Fall aber noch ermittelt.

Anpfiff im Dresdner Stadion ist am kommenden Donnerstag, den 17. Dezember 2015, um 20.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.12.2015 20:30 Uhr Dynamo Dresden - Würzburger Kickers 2 - 1 (2:1)
01.08.2015 14:00 Uhr Würzburger Kickers - Dynamo Dresden 1 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Dynamo Dresden
Punkte: 43
Siege: 12
Unentschieden: 7
Niederlagen: 1
Tore: 40
Gegentore: 19
Würzburger Kickers
Punkte: 26
Siege: 5
Unentschieden: 11
Niederlagen: 4
Tore: 17
Gegentore: 13


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: