2:1 gegen 1860 - Dresden siegt nach Rückstand

Yannick Stark und Ransford Königsdörffer drehen die Partie.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

2:1 gegen 1860 - Dresden siegt nach Rückstand
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der TSV 1860 München ist zum ersten Mal in dieser Spielzeit auswärts ohne Punkte geblieben. Die Mannschaft von Trainer Michael Köllner musste sich trotz einer zwischenzeitlichen Führung durch Philipp Steinhart (27.) noch 1:2 (1:1) bei Dynamo Dresden geschlagen geben. Für den Zweitliga-Absteiger aus Dresden drehten Yannick Stark (32.) und Ransford Königsdörffer (70.) die Partie. Für die Mannschaft von Dynamo-Trainer Markus Kauczinski stehen nun Platz sechs und 16 Zähler nach zehn Begegnungen zu Buche. Die "Löwen" liegen mit 17 Punkten auf dem zweiten Rang.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: