2. Spieltag; FC Hansa Rostock – SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)

Hansa Rostock konnte sich gegen den SC Preußen Münster durchsetzen und so den Fehlstart verhindern. Diesen haben die Adlerträger hin gelegt, nach zwei Spielen hat der Aufstiegskandidat noch immer 0 Punkte auf dem Konto.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

2. Spieltag; FC Hansa Rostock – SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Horst Steffen, der Coach des SCP: „Wir waren um Spielkontrolle bemüht und haben das weitestgehend auch gut umgesetzt. Außerdem haben wir es ordentlich verteidigt und hatten die Partie im Griff. Dann haben zwei Schlüsselszenen in Halbzeit zwei die Partie entschieden: Die Gelb-Rote Karte von Denis Mangafic und das 0:1 durch Jänicke. So gehst du mit der Niederlage nach Hause, die einfach nicht notwendig war.“

Christian Brand, Rostocks Übungsleiter: „Es war ein sehr intensives Spiel und wir mussten besonders in den ersten 30 Minuten sehr viel Aufwand betreiben. Dann haben wir es aber immer besser gemacht und mussten weniger verteidigen. Heute konnten wir sehen, dass wir sind in einem Prozess sind und gegenüber dem Regensburg-Spiel schon ein großen Schritt gemacht haben. In Überzahl hätten wir aber noch ruhiger agieren müssen, haben die Partie aber am Ende verdient gewonnen.“

Quelle: scpreussen-muenster.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: