1860 München testet gegen österreichischen Zweitligisten

Freundschaftsspiel gegen SV Ried findet am 7. Juli während des Trainingslagers statt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München testet gegen österreichischen Zweitligisten
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der TSV 1860 München hat seinen Fahrplan für die Sommerpause vorgestellt. Unter anderem bestreiten die „Löwen“ ein Freundschaftsspiel gegen den SV Ried aus der zweiten Liga Österreichs. Die Begegnung bildet am 7. Juli den Abschluss des Trainingslagers in Windischgarsten. Direkt danach tritt die Mannschaft von TSV-Trainer Daniel Bierofka die Rückreise nach München an.

Außerdem stehen Freundschaftsspiele gegen den Bayern-Regionalligisten VfR Garching sowie die unterklassigen SpVgg Plattling, TSV 1865 Dachau und TSV Abensberg während der Sommervorbereitung auf dem Programm. Die neue Drittliga-Saison startet am 19. Juli.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: