1860 München: Torloses Top-Spiel gegen Hansa Rostock

"Löwen" können auch Überzahl nicht nutzen - Wehen Wiesbaden siegt spät in Mannheim.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München: Torloses Top-Spiel gegen Hansa Rostock
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ohne Tore endete das Top-Spiel vom 24. Spieltag in der 3. Liga. Der Tabellenvierte TSV 1860 München und der drittplatzierte FC Hansa Rostock trennten sich 0:0. Dabei waren die "Löwen" fast während der kompletten zweiten Halbzeit in Überzahl, nachdem sich Hansa-Stürmer John Verhoek wegen Meckerns und Foulspiel die Gelb-Rote Karte eingehandelt hatte (48.). Dennoch blieben die Rostocker zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen.

Den Anschluss an die Spitzengruppe stellte der SV Wehen Wiesbaden mit dem späten 1:0 (0:0) beim SV Waldhof Mannheim her. Neuzugang Hakan Gustaf Nilsson (89.) gelang der umjubelte Siegtreffer.

Der 1. FC Kaiserslautern kam gegen den FC Bayern München II nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Obwohl FCB-Verteidiger Bright Arrey Mbi kurz nach der Pause wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (51.), gingen die Gäste aus München durch das erste Drittliga-Tor des eingewechselten Dimitri Oberlin (67.) 1:0 in Führung. Unmittelbar danach bewies auch FCK-Trainer Marco Antwerpen ein glückliches Händchen, denn sein "Joker" Daniel Hanslik (72.) markierte den Ausgleich.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: