1860 München: Neue Spitze für Verwaltungsrat

Sebastian Seeböck und Sascha Königsberg übernehmen Leitung des Gremiums.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München: Neue Spitze für Verwaltungsrat
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beim TSV 1860 München fand jetzt die konstituierende Sitzung des neugewählten Verwaltungsrates statt. Dabei wurde Sebastian Seeböck, Leiter Kunden- und Innendienst bei einem Münchner Unternehmen für Kaffeemaschinen, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Sein Vertreter ist der IT-Spezialist Sascha Königsberg. Beide kommen eigentlich aus der Box-Abteilung der „Löwen“. Der bisherige Verwaltungsratsvorsitzende Dr. Markus Drees hatte zuvor auf eine erneute Kandidatur auf den Vorsitz verzichtet.

„Ich bedanke mich bei meinem Vorgänger für seine Bereitschaft, den Vorsitz in einer damals sehr schwierigen Zeit zu übernehmen und auch beim ungewissen Neuanfang nach dem Zwangsabstieg an Bord zu bleiben“, sagte Sebastian Seeböck: „Markus bleibt der Gremienarbeit im Verwaltungsrat treu und wird sich in der neuen Konstellation als unser Entsandter in den Vereinsrat bewusst noch mehr um die Belange der Abteilungen kümmern.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: